[Let's Read] Feenlicht Tag 3

http://lisaundlaurahoch2.blogspot.de/search/label/Let%27s%20ReadHallo ihr Lieben,
Tag 3 von unserem Let's Read hat begonnen :) Alle, die das Buch noch nicht gelesen hab, das aber noch vorhaben sollten hier besser nicht weiterlesen, da meine Updates Spoiler enthalten werden.

Durch die Wüste - letzte Stunden

Hel reist mit ihrem mysteriösen Begleiter durch die Wüste, bis sie endlich in eine Stadt gelangen. Dort explodiert das geheimnisumwobene Lirium und Hels Begleiter wird verletzt. Sobald er wieder auf den Beinen ist, machen sich die beiden wieder auf den Weg.

Hm. Irgendwie finde ich das ganze noch ziemlich verwirrend. Totes Land? Lebendes Land? Sie reiten auf Wüstengeistern? Irgendwie geht mir das alle ein bisschen zu schnell. Ich komme gar nicht so wirklich hinterher, wie das alles funktioniert und warum irgendetwas passiert. Vielleicht bin ich auch einfach grade nur etwas zu müde ums zu kapieren... So langsam nervt mich auch dieser Junge, der absolut gar nichts von sich preisgibt. Wo ist das Problem, denn zumindest seinen Namen zu verraten? Und irre ich mich, oder kann der Liebe Geld zaubern? Außerdem vermute ich, dass unsere Hel eigentlich eine Fee ist, naja ist bei dem Titel vermutlich auch nicht so unwahrscheinlich, oder?
Sehr gut gefallen hat mir aber diese etwas philosophische Szene, in der sich die beiden über Leben, Tod und das Nichts unterhalten. Solche Passagen gefallen mir in letzter Zeit immer sehr gut, wo ich doch immer auf Zitatjagd gehen muss für unsere "Lesezitat der Woche" Reihe ;)
Wenn ihr wissen wollt, was Ellen, Marie und Jaci über das Buch denken, schaut doch mal bei ihnen vorbei :) Meine Update Sammlung findet ihr, wenn ihr auf das Banner klickt.

Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Hallo Lisa (:
    Das mit dem Lebenden Land geht mir genauso. Ich steige da noch nicht so ganz durch ^^'
    Und ich glaube der Junge zaubert das Geld nicht, sondern verwandelt nur Steine kurze Zeit in welches. So eine Art Täuschungszauber, der nach ein paar Minuten seine Wirkung verliert, denn das Kupferstück, das er der Frau am Brunnen gegeben hat ist kurze Zeit danach in Form eines Steins von ihrem Geldring gefallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau das meinte ich ;) im Grunde ist das doch Geld zaubern, woraus ist ja egal ;)

      Löschen

Lasst uns gerne einen Kommentar da :)