Monatsrückblick Juli

Hallo ihr Lieben,
ich habe im Juli peinlich wenig gelesen, weshalb es sich kaum lohnt einen eigenen Post dazu zu verfassen, aber der Vollständigkeit halber schreibe ich trotzdem einen.

http://lisaundlaurahoch2.blogspot.de/2014/07/rezension-paper-towns-von-john-green.htmlhttp://lisaundlaurahoch2.blogspot.de/2014/07/rezension-deine-seele-in-mir-von.html?showComment=1405080028823#c695728478118078392Los ging es mit Susanna Ernst's Debüt-Roman "Deine Seele in mir" (473 S.), das drei Herzen von mir bekommen hat.

Danach habe ich mich wieder an meinem Englischen SuB zu schaffen gemacht und "Paper Towns" (305 S.) von John Green gelesen. Dieses Mal hat John Green vier Herzen bekommen, aber ich hoffe bald TFIOS lesen zu können und vielleicht gibt es dann ja endlich mal wieder fünf Herzen? :)

http://lisaundlaurahoch2.blogspot.de/2014/08/rezension-die-herren-von-winterfell-von.htmlZum Ende des Monats habe ich dann auch endlich auch mal mit der Game of Thrones Reihe begonnen und "Die Herren von Winterfell" (571 S.) von George R.R. Martin gelesen - ich bin wahrscheinlich die Letzte auf diesem Planeten.  Hier gab es ebenfalls vier Herzen.

Insgesamt habe ich 1.349 Seiten gelesen was im Schnitt 43 Seiten pro Tag ergibt. Wie schon gesagt, kein besonders erfolgreicher Lesemonat, aber es kommen bestimmt auch wieder bessere Monate. Ich glaube ich lese einfach im Winter lieber als im Sommer, weil es mir im Moment draußen einfach viel zu heiß ist. Geht es da vielleicht manchen von euch ähnlich?



Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Hallo liebe Lisa. :)
    Du bist definitiv nichtdie Letze mit der Game of Thrones Reihe, denn ich habe noch nicht mal damit angefangen. Ich weiß nicht, aber ich glaube die Bücher werden bestimmt nichts für mich sein. Dabei liebe ich die Serie total. ♥ Mal schauen, vielleicht werde ich doch mal rein lesen, um zu schauen, ob es wirklich nichts für mich ist, oder ob ich mich täusche, aber das hat noch ein bisschen Zeit.
    "Deine Seele in mir" fand ich echt toll. Schade, dass es dich nicht ganz so überzeugen konnte.
    Und: Respekt! Ich wünschte ich könnte auch englische Bücher lesen, aber mich frustriert das Lesen dann irgendwie, weil ich nicht alles verstehe und dies natürlich meinen Lesefluss stark ausbremst. *seufz*
    Hab einen schönen Tag
    GlG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kitty,
      wieso denkst du denn dass die Bücher nichts für dich sind, wenn dir aber die Serie so gut gefällt? Das versteh ich irgendwie nicht so richtig :D Ich habe die Serie jetzt auch begonnen und bisher gefällt sie mir sehr gut, auch wenn ich etwas irritiert war durch das Alter der Kinder, die in der Serie scheinbar älter sind als im Buch, aber das hat sicher was mit der Attraktivität einiger Schauspieler zu tun :D das verkauft sich so vermutlich besser als 14-jährige ;)
      Ehrlich gesagt frustriert es mich auch ein bisschen. Ich lese viel langsamer und ich verstehe auch nicht alles... Und deshalb bremst das auch irgendwie meine Leselust. Aber ich möchte es eigentlich unbedingt schaffen, deshalb geb ich noch nicht auf :) Vielleicht versuchst du es mal mit etwas einfachem? Mir ist der erste Band der Vampire Academy Reihe sehr leicht gefallen, vielleicht ist das ja etwas für dich?
      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
    2. Ich mag es einfach nicht, wenn ständig gesprungen wird. Also von Charakter zu Charakter. Hinzu kommt, dass es bei GoT ja so unfassbar viele Charaktere sind. Außerdem schreckt mich auch die Anzahl der Seiten (Und Bücher) ab. Und im Grunde genommen lese ich so eine Art von Fantasy auch gar nicht. Fühle mich in dem Genre nicht besonders zu Hause. Es überrascht mich, dass ich die Serie so toll finde, bei den Büchern bin ich hingegen mehr als skeptisch. Habe Angst, dass mir die Spannung eh schon genommen wurde, weil ich mittlerweile so viel durch die Serie weiß. *seufz*
      Ich habe hier den sechsten Teil von der Soul Screamers Reihe in Englisch liegen und bin seit einem halben Jahr auf Seite 72 oder so. Den Sinn der Geschichte habe ich schon verstanden, aber irgendwie macht es mir nicht so großen Spaß, als wenn ich es auf Deutsch lesen würde. Die anderen Teile habe ich förmlich verschlungen. Hier ist das allerdings total anders. Was aber keinesfalls an der Geschichte liegt, sondern eher daran, dass es mich nervt, nicht alles zu verstehen und daher ewig zu brauchen, bis ich mal ein Kapitel hinter mich gelassen habe. ;)

      Löschen
    3. Hey Kitty,
      hm okay, ja die vielen Charaktere sind schon ein Argument, da hast du recht. Ich hatte damit auch gewisse Schwierigkeiten, da ich häufig nicht wusste wer jetzt zu wem gehört. Aber andrerseits wüsstest du das ja jetzt schon ;) Und so richtig krasses Fantasy ist das ja jetzt eigentlich auch nicht, oder? Also ich meine es gab bisher keine Magier oder andere besonderen Fähigkeiten, die mir da aufgefallen wären.
      Die Soul Screamer Reihe kenne ich leider nicht. Aber dein Problem versteh ich auf jeden Fall! Genauso geht es mir leider auch häufig. Ich verstehe was passiert, aber die Spannung kann nicht so 100%ig aufgebaut werden, weil ich vereinzelte Vokabeln nicht kenne und die dann auch eher unwichtig sind für die eigentliche Handlung, sodass einfach das Gefühl nicht so richtig überspringt, wie wenn ich es auf Deutsch lesen würde. Allerdings ging es mir bei Vampire Academy nicht so. Ich fand es wirklich spannend obwohl es auf Englisch war und ich habe eigentlich alles verstanden, da die Sprache recht einfach war. Vielleicht gibst du dem Buch ja mal ne Chance auf Englisch? Oder magst du die Reihe sowieso nicht?
      LIebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  2. Ich habe Game of Thrones auch noch nicht angefangen^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh gut! Dann bin ich wohl doch nicht die Letzte :D

      Löschen
  3. Huhu,
    hab dich gerade entdeckt :)
    Ich war mit meinem Lesemonat auch nicht so zufrieden. Im Sommer hat man halt oft anderes vor als zu lesen. Allerdings wird es im Winter dann wieder so schnell dunkel und da schlafe ich immer schnell ein beim Lesen. Also vermutlich gleicht sich das bei mir wieder aus ;)
    Deine Seele in mir steht schon längere Zeit auf meiner Wunschliste. Paper towns klingt ebenfalls gut.

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      wie schön, dass du den Weg zu uns gefunden hast :)
      Ja da magst du vielleicht recht haben :D aber im Winter verkrieche ich mich auch viel schneller in mein Bett um zu lesen als im Sommer ;) Dann will ich rausgehen und da wird es mir dann schnell zu heiß um in der Sonne zu liegen.
      Ich habe zu beiden Büchern eine Rezi hochgeladen, vielleicht hast du ja Lust dir die mal anzusehen :)
      Paper Towns würde ich auf jeden Fall bevorzugen ;)
      LIebe Grüße
      Lisa

      Löschen

Lasst uns gerne einen Kommentar da :)